Download Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer by Angela Carell, Thomas Herrmann, Uwe Kleinbeck PDF

By Angela Carell, Thomas Herrmann, Uwe Kleinbeck

Deutsche Unternehmen m?ssen heute mehr denn je ihr Innovationspotenzial erhalten und ausbauen. Nur so k?nnen sie langfristig im Kampf um (inter)nationale M?rkte und Kunden bestehen. Der vorliegende Band stellt Konzepte und Strategien vor, wie Unternehmen Innovationspotenziale an der B2B-Schnittstelle zwischen Dienstleister und Kunde systematisch erschlie?en k?nnen. Ein interdisziplin?rer, umfassender und praxisnaher Ansatz zum Thema.

Show description

Read or Download Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer Dienstleistung und Kunden 1: Konzeptionelle Grundlagen (German Edition) PDF

Similar german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann battle er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Extra resources for Innovationen an der Schnittstelle zwischen technischer Dienstleistung und Kunden 1: Konzeptionelle Grundlagen (German Edition)

Sample text

Abb. 2. Innovationsrelevantes Feld Eine Veränderung lässt sich vor diesem Hintergrund nur dann als Innovation durchsetzen, wenn die jeweils relevanten Bezugssysteme von Neuartigkeit, Wirkmächtigkeit und Nützlichkeit zu überzeugen sind. 3 Innovationsstrategien Wissen über die sekundären Bezugssysteme kann sich ein Unternehmen in unterschiedlicher Weise zu Nutze machen, um innovative Dienstleistungen zu entwickeln oder zu vermarkten. Im Kontext der Wirtschaftswissenschaften sind zwei unterschiedliche Strategieansätze beschrieben worden, die an unsere Überlegungen anschlussfähig sind.

Sozialwissenschaftliche Perspektiven. UVK, Konstanz, S. 49-64 Krücken, G. (2005): Innovationsmythen in Politik und Gesellschaft. Vortrag im Rahmen der 1. 20005 McGrath, J. (1985): Groups and the Innovation Process. , Merrit, A. (Hrsg) Innovation in the Public Sector. Sage, Beverly Hills, S. 63-84 Rammert, W. (1997): Innovation im Netz. Neue Zeiten für technische Innovationen: heterogen verteilt und interaktiv vernetzt. Soziale Welt, Volume 48, Nummer 4: 397-416 Rehfeld, D. (2005): Innovation. In: Schubert, K.

Welche der genannten Strategievarianten ein Unternehmen wählt bzw. ob es sich für einen Strategie-Mix entscheidet, hängt zum einen von der Unternehmenskultur und seiner Innovationsbereitschaft ab. Zum anderen wird sowohl die Kultur als auch die Strategiepräferenz auch vom innovationsrelevanten sozio-kulturellen Feld beeinflusst, in dem ein Unternehmen agiert. 4. Innovationskulturen im Projekt NovaMille: Eine exemplarische Feldanalyse5 Versucht man vor diesem Hintergrund spezifische Innovationskulturen zu analysieren, so ist dies durch eine Beschreibung der typischen Innovationsstrategien möglich, welche ein Unternehmen in Orientierung an seinem primären und sekundären Bezugssystem verfolgt.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 45 votes