Download Die Zerspanbarkeit der Werkstoffe by Karl Krekeler, H. Haake PDF

By Karl Krekeler, H. Haake

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Zerspanbarkeit der Werkstoffe PDF

Similar german_7 books

Selbstorganisation, Verantwortung, Gesellschaft: Von subatomaren Strukturen zu politischen Zukunftsvisionen

"Selbstorganisation und Verantwortung" - ein eigenartiger Tite! . Gibt es das iiberhaupt, Selbstorganisation? Widerstrebt es nicht im tiefsten unserem, vielleicht auch speziell dem deutschen Denken, daB sich Dinge sozusagen von alleine organisieren, daB sich spontan Strukturen bilden, ohne Vorgaben von auBen?

Modernisierung der Berufsbildung in Europa: Neue Befunde wirtschafts- und berufspädagogischer Forschung

Die Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft hat ihre Frühjahrstagung im Jahre 2000 am 30. und 31. März an der Friedrich-Schiller-Universität Jena durchgeführt. Die Programmgestaltung und Ausrichtung erfolgten durch den Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik.

Additional resources for Die Zerspanbarkeit der Werkstoffe

Sample text

Schnittgeschwindigkeits·Standzeit· sonstigenGroBen der 3 Werkstoffe sind in Kurven verschiedener Automatenstiihle. (Nach A. WALLICHS und H. ) nachstehender Zahlentafel eingetragen. 180 min i 0_ Wel'kstoj A \. ---. ~ WerkstoU A' Stangen IZf mm •...... C % •........... Festigkeit kg/mm2 • • • . ' . • Ziehbehandlung, Abzug in mm ... vso m/min (a' S = 2,0' 0,2) mit Ktihlung 10 0,07 61,5 1 77 B' c· 10 0,10 70 1 38,5 10 0,12 60,00 60 Bei Automatenarbeiten kann man nun nicht mit de~ v6o-Zahl rechnen, weil die Voraussetzungen, die zur Festlegung von v60 gefiihrt haben, nur ftir den Grobschnitt zutreffen.

61 ein Drehmoment von 150 cmkg. Aus der von STOEWER aufgestellten Kurve der Bruchmomente von Gewindebohrern (Md = 0,55 D2,8) ist ersichtlich, daB der Bohrer zum Bruch ein Drehmoment von 600 cmkg aufnehmen kann. Dies ist also noch geniigend Sicherheit. Bei der Bemessung der Anschnittlange muB daher Drehmoment, Bruchmoment und Schnitthaltigkeit des Bohrers beriicksichtigt werden. Bei kurzen Durchgangslochern (Muttern) ist ein Anschnitt, der ein Mehrfaches der Lochtiefe betragt, am giinstigsten. E i n flu B des Spa n win k e 1 s.

14 (1940). 382. 3 GOTTSCHALD: TZ 1940 Nr. 393. Auszahlen der Bearbeitungsriefen/cm Reflexionsfahigkeit als MaBstab der Rauhigkeit Rasterverfahren (Reichelt) Perthen Optische Verfahren I 3* 36 Zerspanbarkeit von Automatenstahl. 44 gibt eine Vergleichsmoglichkeit fUr die hauptsachlichsten in der vor. stehenden Aufstellung genannten Verfahren bei einem Automatenstahl mit ver. schiedenen Geschwindig. C1 . - - -----....... - ... d1 keiten zerspant: ..... -----_ a Bild im Vergleichsmikroskop der Firma Busch r b1 b2 Abtastgerat SchmaltzKiesewetter, c1 c2 Profilkurven mit dem Metallmikroskop, d1 d 2 Lichtspaltverfahren von Schmaltz.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 37 votes