Download Die Sünden der Priester und Mönche. Koptische Eschatologie by Bernd Witte PDF

By Bernd Witte

Show description

Read Online or Download Die Sünden der Priester und Mönche. Koptische Eschatologie des 8. Jahrhunderts nach Kodex M 602 pp. 104-154 (ps. Athanasius) der Pierpont Morgan Library. Teil 1: Textausgabe PDF

Similar german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann struggle er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Extra info for Die Sünden der Priester und Mönche. Koptische Eschatologie des 8. Jahrhunderts nach Kodex M 602 pp. 104-154 (ps. Athanasius) der Pierpont Morgan Library. Teil 1: Textausgabe

Sample text

Erstens stellt er zum Ende seiner Aufzählung der arabischen Textzeugen die Vermutung an, auf den Text in der Version, die Mingana syr. 461 überliefert, könne in einer anderen Übersetzung in einem Zitat im „Buch der (33) Kapitel“ (KitÞb ar-ru’ãs) angespielt sein137. Er nimmt an, letzteres sei im frühen 13. Jahrhundert abgefaßt worden138. Martinez ist dem Hinweis Grafs nachgegangen und fand in einem weiteren Karšãná-Manuskript (Mingana syr. 142), das im 17. Jahrhundert geschrieben wurde und als Haupttextzeuge des Buches der (33) Kapitel anzusehen ist, ein kurzes Zitat (auf ff.

83. Für drei Wortbildungen mit griechischer Form habe ich im Griechischen keine Belege gefunden: - *lampeÚein strahlen lampeye 3b,7f; - *logc…zein mit der Lanze stechen logxize 17a,1284. - *¹d£nesqai sich (er)freuen äydane 24b,1185. Unsicher ist, ob in 38b,11 arasse, von ¢r£ssein, schlagen (nicht im Zusammenhang mit der Münzprägung belegt), oder car£ssein, prägen (als Terminus technicus für die Münzprägung in Alexandrien nachzuweisen), abgeleitet werden muß86. ben, so daß es hier zu keinerlei Verwirrungen kommen kann.

460f. 141 Vgl. dazu G. Graf, Geschichte der christlichen arabischen Literatur, Band 1, S. 277. 142 In: Revue de l’Orient chrétien 20/1915-17, S. 375-405. 143 F. Nau, Note sur l’apocalypse de Samuel, in: Revue de l’Orient chrétien 20/1915-17, S. 405-407. 144 Kurzbezeichnung des Kodexes nach G. Graf, Geschichte der christlichen arabischen Literatur, Band 1, S. 278. 138 Der Text und seine Überlieferung 49 Überlieferung. Bei den fünf für die Arbeiten an der Edition benutzten arabischen Texten handelt es sich dagegen um wesentlich jüngere Übersetzungen, welche lediglich für die inhaltliche Rekonstruktion von im Koptischen verlorenen Passagen von Belang sind und aufgrund ihrer anderen Sprache selbst dabei nur von beschränktem Nutzen sein können.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 39 votes