Download Der Sommer ohne Männer by Siri Hustvedt PDF

By Siri Hustvedt

Show description

Read or Download Der Sommer ohne Männer PDF

Similar german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann conflict er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Additional info for Der Sommer ohne Männer

Sample text

Zweifellos hatte er über seine Entscheidung nachgedacht, aber ich war an seinen Überlegungen nicht beteiligt gewesen. Ein Mann geht Zigaretten kaufen und kommt nie zurück. Ein Mann sagt seiner Frau, er will einen Spaziergang machen, und kommt nicht zum Essen nach Hause - nie wieder. Eines schönen Wintertages stand mein Mann einfach auf und ging. Boris hatte nicht erwähnt, dass er unglücklich war, hatte mir nie gesagt, dass er mich nicht wolle. Es überkam ihn einfach. Was waren das für Männer? Nachdem ich mich mit «professioneller Hilfe» wieder zusammengestückelt hatte, kehrte ich auf älteren, zuverlässigeren Boden zurück, ins Land von M.

Boris, warum hast du mich verlassen? Ich musste aus der Wohnung, weil ich es dort nicht mehr aushielt. Die Zimmer und die Möbel, die Geräusche von der Straße, das Licht, das in mein Arbeitszimmer fiel, die Zahnbürsten auf der kleinen Ablage, der Schlafzimmerschrank mit dem fehlenden Knauf — sie waren alle gleichsam schmerzende Knochen geworden, ein Gelenk, eine Rippe oder ein Wirbel in einer strukturierten Anatomie gemeinsamer Erinnerungen; jedes vertraute Ding, bleiern von den darin gespeicherten Bedeutungen, wog schwer in meinem Körper, und ich merkte, dass ich die Last nicht länger tragen konnte.

Obwohl die unermüdliche Meisterin der Häuslichkeit verschwunden war, saß mir die Frau, die ein kleines Lager zurechtgemacht hatte, um ihre kranken Kinder bei sich zu haben, unbeeinträchtigt gegenüber. » Meine Mutter erstarrte. «Wie konnte er nur! Er ist über sechzig. » Sie warf mir einen Blick zu und hielt sich mit der Hand den Mund zu. Ich lachte. �Du bist immer noch schön», sagte meine Mutter. » Ihr Kommentar war zweifellos für Boris bestimmt. Wie konntest du die immer noch Schöne verlassen? «Du sollst wissen, dass die Arzte mich wirklich für gesund erklärt haben», sagte ich ungefragt, «dass so etwas einmal vorkommen kann und dann nie wieder.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 43 votes