Download Der Prophet by Khalil Gibran PDF

By Khalil Gibran

Show description

Read or Download Der Prophet PDF

Best german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann struggle er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Extra info for Der Prophet

Sample text

Und wenn einer von euch stürzt, so stürzt er für die hinter ihm, als Warnung vor dem Stolperstein. Ja, und er fällt auch für die vor ihm, die – schneller und sichereren Schrittes – den Stolperstein nicht aufgehoben haben. 44 Und dies noch, obgleich das Wort schwer auf euren Herzen lasten mag: Der Ermordete ist nicht ohne Verantwortung an seiner Ermordung, Und der Beraubte nicht schuldlos daran, daß er beraubt wurde. Der Rechtschaffene ist nicht unschuldig an den Taten des Bösen, Und selbst die saubersten Hände bleiben nicht unbefleckt von den Taten des Schurken.

Was ist euer Freund, daß ihr ihn aufsucht, um Stunden totzuschlagen? Sucht ihn stets auf, um Stunden mit ihm zu erleben. Denn es ist an ihm, eure Bedürfnisse zu erfüllen, nicht aber eure Leere. Und in der Süße der Freundschaft laßt Lachen sein und geteilte Freude. « * 63 Vom Reden »Sprich zu uns vom Reden«, bat ein Gelehrter. Und er antwortete und sagte: »Ihr redet, wenn ihr nicht mehr in Frieden mit euren Gedanken seid. Wenn ihr nicht länger in der Einsamkeit eures Herzens wohnen könnt, dann lebt ihr in euren Lippen, und der Klang ist euch Zerstreuung und Zeitvertreib.

Wirklich, was ihr Freiheit nennt, ist die stärkste dieser Ketten, wenn ihre Glieder auch in der Sonne glitzern und eure Augen blenden. Und was ist das, was ihr abwerfen wollt, um frei zu werden, anderes, als Teile eures eigenen Ichs? Wenn ihr ein ungerechtes Gesetz abschaffen wollt, dann habt ihr dieses zuvor mit eigener Hand auf eure Stirn geschrieben. Ihr könnt es nicht auslöschen, indem ihr eure Gesetzbücher verbrennt oder die Stirn eurer Richter wascht, und wenn ihr das Meer über ihnen ergießt.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 37 votes