Download Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der by Susanne von Hehl PDF

By Susanne von Hehl

Show description

Read Online or Download Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der Politik: Steuerungsaktivitäten in drei Bundesländern PDF

Best german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann battle er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Extra info for Bildung, Betreuung und Erziehung als neue Aufgabe der Politik: Steuerungsaktivitäten in drei Bundesländern

Example text

Kindergärten und Horte wurden vollständig in das Bildungswesen integriert, als rechtliche Grundlagen dienten dabei das „Gesetz zur Demokratisierung der deutschen Schule“ (1946) und das „Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem“ von 1965 sowie zentral entwickelte Bildungs- und Erziehungspläne für die pädagogische Ausgestaltung (DJI 2004: 45). Der Bereich der Krippen gehörte konzeptionell zum Bildungssystem (ab 1965 mit eigenem Bildungsauftrag), administrativ aber zum Gesundheitswesen.

Auch die Auswirkungen der demografischen Entwicklung auf die finanziellen Spielräume des Bildungssystems werden inzwischen erforscht (vgl. Prognos AG 2006). Während allokative Tendenzen des Bildungs- und Betreuungssystems damit verstärkt in den Blick geraten, sind immer noch große Lücken erkennbar, was die distributiven Tendenzen des Systems angeht (vgl. a. 2003). Außerdem ist die Rolle der Familie als Bildungsort jenseits von Markt und Staat bisher wenig untersucht worden (vgl. Ott 2000 sowie aktuelle Forschungen des Deutschen Jugendinstituts).

Nur so konnten auch die frühkindliche Betreuung und Versorgung der Kinder sowie ihre Erziehung privat ermöglicht werden. ) wie S. 1007/978-3-531-92834-0_2, © VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011 34 1 Zur Entwicklung und Bildung von Humanvermögen kaum ein anderes der wirtschaftlich hoch entwickelten Länder in der Welt. Im internationalen Vergleich haben wir wenig Schule (Halbtagsschule als Regelschule) mit extrem hoher sozialer Selektion und so viel Kinder- und Jugendhilfe wie sonst niemand in Europa“ (Greese 2004: 451).

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 44 votes