Download Basiswissen Chirurgie 2. Auflage (Springer-Lehrbuch) by Jörg-Rüdiger Siewert, Robert Bernhard Brauer PDF

By Jörg-Rüdiger Siewert, Robert Bernhard Brauer

Ein kompaktes Lehrbuch f?r ein gro?es Fach: Die Kombination aus kurzen Erkl?rungen und Aufz?hlungen hat sich schon in der ersten Auflage bew?hrt. Das Lehrbuch bringt die F?lle der Chirurgie auf den Punkt und enth?lt alles, was once f?r die Pr?fung wichtig ist. Die in den Hammerexamina gepr?ften Themen sind mit Icons markiert. Die ?bersichtliche Gliederung und der didaktisch hervorragend aufbereitete Inhalt mit ?ber 500 Abbildungen f?hren zielsicher durch Vorlesung und Pr?fung. Und f?r den praktischen Bezug gibt es gleich zwei neue Inhalte: Ein Fallquiz in der Buchmitte mit 20 authentischen F?llen und movies auf lehrbuch-medizin.de, auf die im Lehrbuch verwiesen wird. Au?erdem neu hinzugekommen sind die Nomenklatur der chirurgischen Onkologie und die AO-Klassifikation.

Show description

Read Online or Download Basiswissen Chirurgie 2. Auflage (Springer-Lehrbuch) PDF

Best german_1 books

Das Auge des Leoparden

Eigentlich hatte der junge Mann nur eine kurze Reise nach Afrika machen wollen, aber dann conflict er neunzehn Jahre geblieben. Statt in Uppsala sein Jurastudium zu beenden, übernimmt er in Lusaka die Hühnerfarm einer weißen Engländerin, deren Mann im Busch verschollen ist. Doch nach einem schrecklichen Anschlag auf seine Nachbarn mehren sich die Zeichen, dass die Reformpläne des jungen Mannes gefährliche Gegner haben.

Extra resources for Basiswissen Chirurgie 2. Auflage (Springer-Lehrbuch)

Example text

Am meisten gefährdet für bakterielles Wachstum sind TK, weil diese nicht gekühlt werden können. B. durch unsteriles Arbeiten bei der Blutabnahme, in die Konserve. Daher dürfen: 4 Konserven, die bereits zur Transfusion angestochen sind, nicht stundenlang in Stationsvorbereitungsräumen und schon gar nicht in Wasserbädern, den wichtigsten Pseudomonasquellen, herumliegen 4 beschädigte Blutbeutel auf keinen Fall verwendet werden Infektion mit CJK (Variante der Creutzfeld-JakobKrankheit) Zwar fehlt weiterhin der sichere Beweis einer Übertragung dieser Prioneninfektion durch Bluttransfusionen, doch verdichten sich die Verdachtsmomente.

Bei diesen Patienten ist eine sorgsame Nutzen-Risiko-Abwägung besonders wichtig. 4 Bei mittlerem und insbesondere hohem Thromboserisiko ist neben den physikalischen und frühmobilisierenden Maßnahmen auch eine medikamentöse Prophylaxe indiziert. 4 Die Patienten müssen über die Thromboseprophylaxe aufgeklärt werden. Orale Antikoagulanzien Allgemein- und Viszeralchirurgie. Antithrombotische Wegen des verzögerten Wirkbeginns und erhöhter Blutungskomplikationen hat sich diese Prophylaxe in der perioperativen Phase nicht durchgesetzt.

Lehr ! Cave Unkenntnis oder mangelnde Sorgfalt bei den vorgeschriebenen Untersuchungen bzw. Sicherungsmaßnahmen und dadurch evtl. hervorgerufene Transfusionszwischenfälle können zum Tod des Empfängers mit berufsbedrohenden juristischen Konsequenzen für die beteiligten Ärzte führen. Das AB0-(ABH-)Blutgruppensystem Die Isoagglutinine (Antikörper) Anti-A und Anti-B (blutgruppenkonträr) verursachen bei nicht kompatibler Transfusion einen hämolytischen Transfusionszwischenfall. Daher muss immer AB0-kompatibel transfundiert werden (.

Download PDF sample

Rated 4.17 of 5 – based on 42 votes